Planking – 5 Gründe für den guten alten Unterarmstütz




Planking ist die wohl langweiligste aller Fitnessübungen – und trotzdem sollte man sie jeden Tag machen. Wir haben für Dich 5 Gründe für Dich in diesem Video zusammengestellt, warum planking genial effektiv ist, und Dich in allen sportlichen und alltäglichen Situationen unterstützt.

Mehr Infos zu solchen Bodyweight Übungen findest Du hier.




Pfadfinder aufgepasst: Feuer mit Wasserbomben

Mal wieder unterwegs zum grillen am Rheinufer und das Feuerzeug vergessen? Ausgerechnet jetzt, wo so langsam aber sicher alle zum Nichtraucher geworden sind?
Nicht verzagen: Mit ein bisschen Rheinwasser und dem (gewaschenen) Gefrierbeutel eures Grillguts kann man im Notfall auch ein Feuer entzünden. Viel Erfolg!



Wem das gif nicht reicht, der kann sich auf die komplette Erklärung auf youtube anschauen:




(Video von Veritasium, gefunden bei Laughing Squid)

Photocredit Beitragsbild von JoadlEigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, Link

Europa mit U-Bahn





Wenn die ganze EU ein eigenes Metro System hätte – was ich, mit hochgeschwindigkeitszügen grandios fände – und es würde auf dem Straßensystem der alten Römer basieren, dann sähe es so aus wie das was Sasha Trubetskoy veröffentlicht hat. Und man könnte ohne Stau über den Brenner.

Europa-Metro



 

Photocredit Beitragsbild:CC BY-SA 3.0, Link

Klimawandel gefährdet Saatguttresor der Menschheit

Das Svalbard Global Seed Vault, oder auf Deutsch der Weltweite Saatgut-Tresor auf Spitzbergen, ist ein Projekt des Welttreuhandfonds für Kulturpflanzenvielfalt (engl. Global Crop Diversity Trust, GCDT) zur langfristigen Einlagerung von Saatgut zum Schutz der Arten- und Varietäten-Diversität von Nutzpflanzen. Sozusagen die Rettung, wenn einmal alles schief läuft hier auf der Erde – denn der Tresor sollte gegen alle möglichen Katastrophen geschützt sein, und es so auch in vielen Jahren noch der Menschheit ermöglichen, im Notfall mit ein paar Körnern die Landwirtschaft und Ernährung der Welt von vorn zu starten und zu ermöglichen. Ein großes Ziel.



Es befindet sich am Platåberget (dt. Plateauberg) in der Nähe der Stadt Longyearbyen auf der Insel Spitzbergen (norw. Svalbard). Im Permafrost des hohen Nordens sollte also nicht viel passieren – oder zumindest war das der Plan als man das Gebäude 2007 feierlich eröffnete.

Wie der Guardian jetzt jedoch berichtete, hat die Menschheit (mal wieder?) nicht mit dem Klimawandel gerechnet. So kam es, dass bei überhöhten Durchschnittstemperaturen auf Spitzbergen soviel Eis und Schnee geschmolzen sind, dass diese in den Eingangsbereich des Tresors eindringen und dort wieder festfrieren konnten. Zum Glück hat es das Wasser nicht bis in die „Vorratskammer“ geschafft, so das kein Saatgut verloren gegangen ist. Das Eis konnte mittlerweile wieder entfernt werden – aber der eigentlich als autark funktionierende Bunker muss nun 24 Stunden am Tag überwacht werden. Zusätzliche Gräben sollen das Eindringen von Wasser verhindern, und wärme abgebende elektrische Geräte entfernte man nach Möglichkeit aus dem Tunnel.



Fotocredit Beitragsbild: von Dag Terje Filip Endresen from Oslo, Norway (Seed Vault Entrance) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons




Eine kurze Geschichte der Welt

Hey! Hey Du! Ist Dir bewusst, dass Du gerade mit deiner Couch auf einem großen, großen Felsen sitzt und in unfassbarer Geschwindigkeit durchs Weltalls saust?
Vergisst man ja schonmal, so zwischen Frühstück, Stau, und Laufeinheit.



Zum Glück gibt es Bill Wurtz. Er erzählt uns in seinem Video eine kurze Geschichte über die Erde, schneller und unterhaltsamer als Bill Bryson – und man muss nichtmal lesen. Prädikat besonders wertvoll. Es ist fast 20min lang, vom Nichts bis heute, aber es lohnt sich wirklich!





Gefunden bei Bill Wurtz.

Fotocredit Beitragsbild: The photo was taken by the crew of Apollo 17 on their way to the Moon. Antarctica, Africa, the Arabian Peninsula, Madagascar, and part of Asia are visible.Deglr6328’s comments on modifying the image:I cropped the image and adjusted only the brightness/contrast and gamma in photoshop to, what appears to my eye, be a better color match to what might actually be seen from space than the color in Image:The Earth seen from Apollo 17.jpg, which I feel is too dark/red and just odd looking (like an old faded photo). I tried to match the color in the version I uploaded to other examples of this shot as provided by NASA on various pages of theirs. [Public domain], via Wikimedia Commons