Game of Thrones: Trailer der 7. Staffel





Im Juli 2017 ist es endlich soweit: Game of Thrones geht weiter.
Hoffentlich müssen Aria und Tyrion nicht dran glauben diese Staffel – mit jeder Erweiterung muss ich fürchten, dass der Autor nun doch auch meine Lieblingsfiguren über den Jordan schickt. Viel gibt es im Trailer noch nicht zu sehen, aber es hilft die Wartezeit zu überbrücken. Immerhin.

Ansonsten kann man natürlich auch nochmal alle alten Staffeln gucken. Bingewatching an Regentagen ist ja auch nicht zu verachten.




Beitragsbild von HBO

Embrace (Trailer)




Die sowieso schon sehr sympathische Nora Tschirner (kennt man zum Beispiel aus Keinohrhasen) hat ausnahmsweise mal nicht in einem neuen deutschen Film mitgespielt – sondern eine australische Dokumentation mit produziert. Die Geschichte von Taryn Brumfitt hat sie berührt – die Geschichte einer Frau die erst alles tut um den Schönheitsidealen unserer Welt zu entsprechen, nur um dann festzustellen, dass das Aussehen allein einen nicht glücklich – und auch nicht zum Vorbild für die eigene Tochter machen kann. „Frauen sollten keine Angst haben, dass der Wampomat mal rausguckt.“, sagte Tschirner dazu in einem Interview.

Hier könnt ihr euch den Trailer angucken – sieht vielversprechend aus. Den Film gab es nur für Einzelvorstellungen in ein paar CinemaxX Kinos, aber man kann ihn streamen / kaufen (zB. hier) oder glatt das Buch lesen.

 




“Your body is not an ornament, it is the vehicle to your dreams” – Taryn Brumfitt






Beitragsbild aus dem Press Kit von bodyimagemovement.com

Süßester Stummfilm – Alike

Vier Jahre lang haben die beiden spanischen Filmemacher Daniel Martínez Lara und Rafa Cano Méndez an ihrem Kurzfilm „ALIKE“ gearbeitet, und das Resultat kann sich sehen lassen – auch wenn in dem Filmchen nicht ein einziges Wort gesprochen wird.



In gerade einmal sieben Minuten wird hier erzählt, wie der Alltagsstress uns manchmal von den wichtigen Dingen des Lebens abhält und wie uns das beeinflussen kann. In Alike lässt es die Figuren metaphorisch ihre Farbe verlieren und langsam verblassen.





Tatsächlich Liebe – Vol. 2 (Kurzfilm)

Erinnert ihr euch noch an Tatsächlich Liebe? Der Film dessen Hochzeitsszene meine Erwartungen an meine Freunde für immer versaut hat, weil meine Freunde nicht so gut Blasinstrumente spielen können?

 

via GIPHY




Für diesen wunderbaren Film wurde jetzt eine kleine Kurzfilm-Fortsetzung gefilmt. NBC hat den die meisten der Schauspieler aus dem Original von vor 14 Jahren wieder zusammengebracht, und für den Red Nose Day Spendenmarathon diesen Clip zusammengestellt.

Dabei sind unter anderem Patrick Dempsey, Colin Firth, Hugh Grant, Keira Knightley, Andrew Lincoln, Laura Linney, Liam Neeson, und Bill Nighy. Schaut es euch an!




via GIPHY




Okja – Das Fuchur-Wutz von Netflix

Wenn zwei meiner liebsten Fantasiefiguren aus Kindertagen – Michael Endes Fuchur, aus der Unendlichen Geschichte, und Max Kurses Wutz aus Urmel aus dem Eis – ein Fantasiebaby bekämen, sähe es wahrscheinlich aus wie die Hauptfigur des neuen Netflix Filmes Okja.



Okja – ein Superschwein – soll mit seinem Fleisch die hungrige Welt füttern, natürlich total nachhaltig und völlig ohne Nebenwirkungen. Die Firma dahinter hat allerdings nicht mit Okjas Freundin, einem Bauernmädchen, gerechnet. Denn Sie will keinesfalls, das Okja verfüttert wird.

Netflix hat den Film selbst produziert, unter der Regie von Bon Jong Ho und mit hochkarätiger Besetzung inklusive Tilda Swinton, Paul Dano, und Jake Gyllenhaal. Der Trailer ist vielversprechend – ein Fantasy-Märchen für die ganze Familie: